Erstellt am: 29. September 2016
Kostenlos registrierenfür mehr historische
SEO Visibility!

Searchmetrics Keyword Research.

Alle Insights auf einen Blick.
» Entwicklung von Content-Strategien, SEO- und Marketing-Maßnahmen
» Recherche zu Keywords und Suchvolumen
» Umfassende CPC- und Paid-Daten
» Transparente Google-Rankings
» Weltgrößte Datenbank zu Search & Content

Keyword-Daten analysieren – mit der weltgrößten Datenbank

Zur Website-Optimierung und der Analyse, dem Erstellen und Optimieren von Content ist es aus SEO- und Marketing-Sicht wichtig, sich vorab Insights zu besorgen Mit der Keyword Research stellt Searchmetrics ein aussagekräftiges und umfassendes Keyword-Tool zur Verfügung, die auf der weltweit größten Datenbank für Search und Content mit mehr als 250 Milliarden Datenpunkten basiert. Diese Datenbank liefert für SEO- und Marketing-Maßnahmen wertvolle Erkenntnisse aus den Suchmaschinen-Bereichen Keyword-Research, Social, AdWords und PPC sowie Backlinks.

Die Recherche zu einem Keyword beginnt mit der Eingabe des Suchbegriffs und der Auswahl des Landes, dessen Google-Index im Fokus stehen soll. Die Übersicht gibt die entsprechenden KPIs aus der Datenbank aus – wie Suchvolumen, die saisonale Verteilung der Suchanfragen bei Google, der Wettbewerb, die organische, bezahlten und mobilen Google-Rankings für das Keyword sowie der CPC, der – ähnlich wie Google AdWords – die durchschnittlichen Klickkosten für den Suchbegriffe in den bezahlten Suchergebnissen von Google angibt.

Warum sind Keyword Tools wichtig?

Vorab-Recherche: Keyword-Tools sind ein grundlegendes Recherche-Werkzeug und die Voraussetzung zur Entwicklung einer Strategie im Online Marketing. Die Keyword-Recherche liefert Daten über Suchvolumina, AdWords-Klickpreise, Konkurrenzsituationen für Keywords – und zeigt zudem die Nutzerbedürfnisse auf.

Content-Strategie entwickeln: Damit ist eine vollumfängliche Recherche die Grundlage für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Entwicklung einer Content-Strategie für eine Website, die weit über die Definierung einzelner Suchbegriffe hinausgeht, da sie den Nutzer und seine Interessen in den Mittelpunkt stellt

Suchvolumen ermitteln: Im Rahmen dieser Recherche bietet ein Keyword-Planer für Suchbegriffe das ungefähre Suchvolumen pro Monat. Solch eine Recherche ist aus SEO- und Content-Marketing-Sicht elementar für die Entwicklung von Keyword-Ideen und zur Optimierung des Contents von Blog oder Website für bestimmte Suchbegriffe.

Media-Planung: Aus Marketing-Sicht bietet die Keyword-Recherche zudem als Media-Planer eine wichtige Daten-Grundlage zur Strategieentwicklung, weil hier die durchschnittlichen CPC-Klickkosten aus Google AdWords für die gewählten Suchbegriffe mit einfließen.

Nutzerbedürfnisse entdecken: Die Ideen-Recherche vorab bestimmt also maßgeblich über den Erfolg von SEO-Maßnahmen und Content-Optimierung. Nicht nur das Google-Ranking kann durch die geschickte Auswahl von Haupt-Keywords und semantisch verwandten Termen positiv beeinflusst werden. Ebenfalls bilden die Ergebnisse die Basis für den Erfolg im Online Business, weil die Nutzerbedürfnisse durch die vollumfängliche Keyword-Recherche bedient werden können. Hier ist es egal, ob es sich um einen Blog, eine eCommerce-Website oder die Etablierung bzw. Optimierung eines Enterprise-Webauftritts handelt.

Fazit: Die Suchmaschinen-Optimierung setzt in jedem Fall eine gründliche Recherche zu Keywords, Suchvolumen oder Klickpreisen bei Google AdWords voraus, um so Traffic- und Conversion-Ziele beim Aufsetzen und Optimieren der SEO- und Content-Marketing-Maßnahmen aufzusetzen und deren Erfolg zu reporten.

Searchmetrics Keyword Research: Alle Daten im Detail

a) Keyword Research:

Übersicht zum Suchbegriff „Keyword Tool“ – alle Daten auf einen Blick: Keyword-Suchvolumen bei Google, Suchvolumenverteilung, Wettbewerb, AdWords-CPC und ähnliche Keywords.

Suchvolumen: Searchmetrics gibt in dieser Zahl das ungefähre monatliche Suchvolumen in den Google-Suchergebnissen aus der Keyword-Datenbank für bestimmte Suchbegriffe an. Das Suchvolumen von Keywords ist – neben dem Ranking bei Google – entscheidend dafür, wie viel Website-Traffic über den Suchbegriff generiert wird. Eine Optimierung für ein Keyword, das eine zweistellige Zahl von Suchanfragen pro Monat bei Google hat, wird trotz Top-Rankings wenig Traffic bringen.

Suchvolumenverteilung: Hier wird die prozentuale saisonale Verteilung von Suchanfragen für das gewählte Keyword in Google angegeben. So verzeichnet Google in den Sommermonaten viel mehr Suchanfragen rund um Suchbegriffe zum Thema Wetter als im Winter.

Wettbewerb: In dieser Metrik gibt Searchmetrics an, wie umkämpft ein Keyword in den Google-Rankings ist. Im Allgemeinen gilt: Je höher der durchschnittlicher CPC in Google AdWords für die entsprechenden Suchbegriffe ist, desto höher fällt meist auch der Wettbewerb aus.

CPC: Der CPC gibt den durchschnittlichen Klickpreis bei Google AdWords an. Vor allem Suchanfragen rund um das Thema Versicherungen erzielen via Google AdWords die höchsten Ergebnisse in diesem Bereich. Wichtig ist der CPC für Marketing-Planer, um zu entscheiden, ob etwa SEO-Maßnahmen für ein Keyword oder Kampagnen über Google AdWords begonnen werden sollen.

Relevante Insights für SEO- und Online-Marketing: Das Suchvolumen für „Wettervorhersage“ ist in den Sommermonaten am höchsten.

Similar Keywords: Zur gewählten Haupt-Suchanfrage werden zur Analyse für Marketing- und SEO-Bedürfnisse verwandte Suchbegriffe ausgegeben. Damit werden Strategien zur Suchmaschinen-Optimierung einfacher, weil verwandte Suchanfragen Möglichkeiten aufzeigen, welche verwandten Suchbegriffe ebenfalls verwendet werden sollten und ein hohes Suchvolumen bei Google aufweisen. Zudem werden durch diese Analyse die Klickpreise bei Google AdWords für diese verwandten Keywords angegeben. Ebenfalls ist hier die saisonale Verteilung der Suchbegriffe im Google-Ranking enthalten. Weiterhin findet sich hier die Integration von Elementen der Universal Search im Google-Ranking für die verwandten Keywords – also die Einbindung von Bildern, Videos, News sowie von Google Shopping- bzw. AdWords-Ergebnissen.

Long Tail: Generell herrscht im SEO- und Online-Marketing-Business die Überzeugung, dass längere Anfragen in den Suchmaschinen von Google & Co. besser konvertieren. Eine zunehmende Länge von Suchanfragen beinhaltet oftmals Vorwissen und Affinität des Nutzers zum Keyword. Entsprechend genauer sind auch die Ergebnisse, die Suchmaschinen wie Google ausgeben. Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) bietet diese Analyse also ebenfalls wichtige Ergebnisse aus der Searchmetrics-Datenbank.

b) Keyword Rankings

Keyword Ranking zum Suchbegriff „Google“: Top50-Rankings für Keywords auf einen Blick.

Neben dem Bereich Keyword Research gibt es noch die Searchmetrics Keyword Rankings. Die Datenbank zu den Google Rankings im Short-Tail-Bereich werden wöchentlich aktualisiert, im Long-Tail-Bereich werden monatliche Updates vorgenommen.

Für den gewählten Suchbegriff werden hier die organischen Top50 Google-Suchergebnispositionen angezeigt – im Short-Tail-Bereich werden die Keyword-Rankings wöchentlich aktualisiert, im Long-Tail monatlich. Die Paid Rankings zeigen die Websites an, die für bestimmte Suchbegriffe Kampagnen in Google AdWords angelegt haben und in den Such-Ergebnissen von Google ausgespielt werden. Ebenfalls gibt es hier die mobilen Rankings für gewählte Suchbegriffe in den Google-Ergebnissen, die bei einer Suchanfrage per Smartphone angezeigt werden. Ebenfalls finden sich unter dem Menüpunkt Keyword Rankings noch die Universal Rankings – hier werden Websites angegeben, die in den Google-Suchergebnissen für das gewählte Keyword im News- oder Bilder-Block oder mit ihrem Video ranken.

FAQ zum Keyword Tool

Viele Nutzer haben in Bezug auf die Keyword-Recherche und die Nutzung vom Keyword Tool allgemeine Fragen – hier kommen die Antworten rund um Google Analytics, Google AdWords, den Google Keyword-Planer sowie Daten und Erkenntnisse zu Keywords für SEO- und Marketing-Maßnahmen.

Wie nützlich ist Google Analytics im Einsatz als Keyword Tool?

Google Analytics ist ein umfangreiches Tool zum Website-Reporting. Die Auswertung von Besucher-Kanälen wie Suchmaschinen, Social-Traffic über Facebook, Twitter und Co. sowie Ergebnisse aus den Traffic-Kanälen Direkt, E-Mail oder Verweis werden angegeben. Zudem ermöglicht Google Analytics das Reporting von Conversions-Zielen.

Die Nutzung von Google Analytics als SEO-Tool zur Recherche von Keyword-Ideen sowie für die Planung für Marketing- und SEO-Maßnahmen im Keyword-Bereich ist die Nutzung von Google Analytics inzwischen deutlich eingeschränkt worden. Die Mehrzahl der Suchanfragen wird als „not provided“ angegeben, nur ein Bruchteil der Keywords wird angezeigt. Damit entfällt ein genauer Überblick über die Keywords, über die Nutzer auf die eigene Website gelangen; eine Suchmaschinen-Optimierung sowie die Durchführung von SEO- und Maketing-Maßnahmen wird entsprechend erschwert.

Wie funktioniert der Keyword-Planer von Google?

Um den Keyword-Planer von Google zu nutzen, muss zunächst ein Konto bei Google AdWords eingerichtet werden. Anschließend kann der Keyword-Planer zur Recherche und Analyse von KPIs zu Suchbegriffen verwendet werden. Für Marketing- und SEO-Bedürfnisse werden Datenbank-Ergebnisse ausgegeben, die eine Recherche zu Keyword-Ideen erleichtern. Dazu gehört etwa die durchschnittliche Anzahl von monatlichen Suchanfragen für gewählte Keywords bei Google.

Als Ergänzung zum Keyword-Planer von Google bietet sich Google Suggest an. Bei der Eingabe von Suchbegriffen in die Google-Suchleiste werden dabei verwandte Suchbegriffe angegeben. Zur einfachen Recherche von ergänzenden Keywords eignet sich Google Suggest daher entsprechend gut.

Wie funktioniert Google AdWords?

Google AdWords bietet umfangreiche Möglichkeit als Media-Planer für Online-Marketing-Kampagnen. AdWords bietet es gute Möglichkeiten, sich vorab über die Klickpreise für bestimmte Keywords zu informieren. Ob etwa SEO-Maßnahmen für bestimmte Keywords begonnen werden oder bezahlte Google-Kampagnen über AdWords initiiert werden, hängt nicht zuletzt vom Klickpreis und der Konkurrenzsituation für die gewählten Keywords ab.

Nach dem Aufsetzen einer Anzeige bei Google AdWords sind zahlreiche Varianten der Optimierung von CTR und CPC möglich. Ob und wie oft eine AdWords-Anzeige in den Suchergebnissen von Google ausgespielt wird, hängt nicht zuletzt von der Optimierung der Marketing-Anzeigenkampagne ab. Ein umfangreicher Testing-Prozess ist im Zuge einer Kampagne mit Google AdWords nötig.

Wie hoch ist die Bedeutung von Keywords für das Google-Ranking?

Searchmetrics erhebt eine jährliche Studie mit der Korrelation der wichtigsten Ranking-Faktoren, die die das Ranking in den Google-Suchergebnissen beeinflussen. Die Ergebnisse zeigen, dass etwa das Keyword in Domain für das Ranking einer Website in den Google-Suchergebnissen rückläufig ist. Wichtiger als die Optimierung von SEO- und Marketing-Kampagnen auf das organische Ranking der Website für einzelne Keywords in den Google-Suchergebnissen ist der Fokus auf einen Content, der zu einem Haupt-Keyword alle relevanten Nutzer-Fragen beantwortet. Dies schließt im Regelfall auch die Verwendung von semantisch entfernteren Keywords ein. Ziel aller SEO- und Marketing-Maßnahmen rund um die Optimierung von Keywords sollte zudem eine perfekte User Experience auf allen Devices sein.

Über Searchmetrics

Die Searchmetrics GmbH betreibt mit der Searchmetrics Suite eine innovative, interaktive Software-Plattform für Suchmaschinenoptimierung, Social- sowie Content-Analysen und ist der Pionier und international führende Anbieter für individuellen SEO Service und digitale Marketing-Dienstleistungen. Mit der Searchmetrics Suite helfen wir Unternehmen dabei, durch die Entwicklung und Umsetzung intelligenter Strategien langfristig erfolgreich zu sein.

Die wiederholt als beste SEO Software ausgezeichnete Suite ist mehr als ein Tool – sie verfügt über den weltweit größten Pool an eigenen Daten (Keywords, URLs, Backlinks, SEO KPIs): Maßgeschneiderte SEO Analysen für nachhaltige Optimierung.

Wenn Sie mehr über SEO wissen möchten, oder Definitionen und weitere Informationen für spezifische Branchenbegriffe benötigen, besuchen Sie unser Glossar.

Suite News | Über uns | Datenschutz | Referenzen | FAQ | Affiliate | Impressum